. .

Beziehungs-Coaching

Ins Beziehungs-Coaching gehen Männer und Frauen, die

  • sich nach stabilem Frieden innerhalb ihrer Beziehung sehnen
  • spüren, dass es an der Zeit ist, einen Entwicklungsschritt zu tun
  • nicht wissen, ob sie zusammen bleiben oder sich trennen sollen
  • eigenverantwortlich Ihr Partnerschafts-Glück in die Hand nehmen
  • Liebe und Sexualität zusammen bringen wollen
  • aber auch Menschen, die einen Konflikt mit einem Familienmitglied (Vater, Mutter, Kind) oder einem Bekannten haben

In einem einfühlsamen Prozess lernen meine Klienten Zwiegespräche, einfühlsames Zuhören, gewaltfreie Kommunikation. Für Einzelpersonen wie für Beziehungs-Partner bedeutet dies eine deutliche Verbesserung ihrer Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit. In Rollenspielen wird die Anwendung auf spielerische Weise eingeübt. 

Ich bin beglückt, welche dramatischen Verbesserungen - oder auch Klärungen - von Beziehungen bereits innerhalb weniger Sitzungen gelingen. 

Zu Beginn jedes Beziehungs-Coachings leiste ich das Einfühlsame Zuhören für Sie, indem ich Ihnen wertneutral zuhöre und versuche, Ihre Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen und zu übersetzen. :-)

Portefeuille:

  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Einfühlsames Zuhlören nach Carol Hwoschinsky
  • Zwiegespräche nach Prof. Dr. Lukas Moeller
  • Training der inneren Kommunikation (Gefühle und Bedürfnisse)
  • Intimitäts- und vertrauensfördernde Übungen (Holding etc.)
  • Wahrnehmungs-Techniken der Selbstregulierung von Gefühlen
  • Systemische Aufstellungen: viele Paar-Konflikte sind systemisch bedingt.  In der Regel arbeite ich mit Formaten von meinem Freund Andreas Krüger. 
  • Mediation: das Einnehmen der Position eines unvoreingenommenen Dritten
  • Human Design System (Typ, Strategie, Resonanzverhalten). Wenn ich das Human Design von meinem Beziehungspartner kenne, weiß ich, warum er oder sie so ist, was ich erwarten kann und was nicht und das hilft sehr. 

Der männliche Weg zu Wachstum und Reife

Beziehungs-Coaching buchen unter: klaus (at) klausjuergenbecker.de Tel. 089-89 463 409

 

 

Tantra

"Wie die Lehrer sagten, gibt es nur eines, das allen Menschen gleichermaßen eigen ist - das ist ihre EINSAMKEIT. Keine zwei Personen auf der Oberfläche dieser Erde sind sich in irgendetwas gleich, außer in ihrer Einsamkeit. Das ist die Ursache für unser Wachstum, aber es ist auch die Ursache für unsere Kriege. Liebe, Haß, Neid und Großzügigkeit sind alle in unserer Einsamkeit verwurzelt, dem Wunsch, gebraucht und geliebt zu werden. Der einzige Weg, unsere Einsamkeit zu überwinden, ist das BERÜHREN. Nur auf diesem Wege können wir lernen, ganze Wesen zu sein. Gott ist eine Gegenwart dieses Ganzen." (Hyemeyohsts Storm, Cheyenne)

Bücher und Downloads von mir über Tantra