. .

Meine Seminare und Vorträge mit erleben

 

 

Grosser HUMAN-DESIGN-STICK

Der grosse HUMAN DESIGN STICK enthält:

  • Video: Einführungsvortrag in das Human Design System, 2h 00 min.
  • MP3-Audio: Human Design Basiskurs A (München), 5h 10 min.
  • MP3-Audio: Human Design Basiskurs B (Velden), 4h 45 min
  • Video: Vortrag auf dem Human Design Kongress Berlin 2014, 2h 00 min
  • Video:Vortrag auf dem Human Design Kongress Berlin 2015, 2h 00 min
  • Arbeitsmaterialien: Power-Point-Folien zum Kongressvortrag 2014
  • Arbeitsmaterialien: Power-Point-Folien zum Kongressvortrag 2015
  • Arbeitsbuch zum Human Design Basiskurs (154 Seiten als PDF)

 

Video: Einführungsvortrag in das Human Design System

Das Human design System verknüpft auf einzigartige Weise Astrologie, Chakrenlehre, Kabbalah, I-Ging mit modernsten Erkenntnissen der Gen und Quantenforschung. Über die Geburtsdaten eines Menschen können nun seine Stärken, Schwächen und Lebensaufgaben mit einer Präzision erfasst werden, die in ihrer Deutlichkeit bisher einmalig sind. Typ und Strategie geben dem Anwender im Human Design System eine Gebrauchsanleitung für sich selbst. Der Vortrag aus dem Jahr 1999 gibt Einblick in diese Methode.

 

MP3-Audio: Human Design Basiskurs A

Dieser Kurs ist sehr gut strukturiert und eignet sich als Einstieg. Inhalte der Tracks:

  • 1.       verschiedene Human-Design-Lehrer
  • 2.       die Geschichte von Ra Uru Hu
  • 3.       HDS Fachliteratur
  • 4.       Umgang mit dem HDS-Arbeitsbuch und dem Chart-Ausdruck
  • 5.       Planeten im Chart 
  • 6.       Linien im Chart
  • 7.       Profile
  • 8.       Kehlzentrum, Sakralzentrum allgemein
  • 9.       Motoren allgemein, die Typen allgemein
  • 10.   Milz-Zentrum allgemein
  • 11.   Milz-Autorität
  • 12.   Kehl-Zentrum detailliert
  • 13.   Sakral-, Herz- und Wurzel-Zentrum detailliert
  • 14.   die Kopfzentren, das G-Zentrum
  • 15.   das G-Zentrum, Kanal #7-31
  • 16.   Emotionalzentrum, Motoren detailliert, Bewusstheitszentren
  • 17.   die Typen detailliert
  • 18.   der Integrationskanal
  • 19.   Geburtszeit, „hier und jetzt“, Transite allgemein
  • 20.   wie lese ich Transite/Ephimeriden?
  • 21.   Beispiel: Pluto in # 18, Neptun in #55)
  • 22.   Transite, weitere Planeten
  • 23.   der Mond-Transit)
  • 24.   das Mandala „Rave in the wheel“
  • 25.   Fragen zum Mandala „Rave in the wheel“
  • 26.   Wie arbeite ich mit dem HDS-Computer-Programm?
           Was sind Schaltkreise im HDS?
  • 27.   Nachschulung, allgemeine Fragen
  • 28.   die Arbeit mit dem Komposit
  • 29.   weitere Fragen zu den Ephimeriden
  • 30.   wie lese ich eine Jahresvorausschau?
  • 31.   Schlussworte

 

 MP3-Audio: Human Design Basiskurs B

Inhalte der Tracks:

  •  1.-3. Einstimmung auf das Design der Teilnehmer
  • 4. Milz-Zentrum allgemeines
  • 5. Emotionalzentrum allgemeines
  • 6. Allgemeines zum Human Design System
  • 7. Animal Design, Tor 49
  • 8. Tor 37, Tor 6
  • 9.-10. Beziehungen, Komposit
  • 11. Wie kam das Human Design System zustande?
  • 12. Wissenschaftliches Grundlagen
  • 13. Human Design Lehrer, Ra Uru Hu, Jürgen Saupe, Kollegen
  • 14.-15. Arbeit mit Transiten, Motoren, zweierlei Schuld (Hermann Meyer)
  • 16. Transite, Komposite, Profile
  • 17. definierte und offene Zentren (generell)
  • 18. das Kehl-Zentrum
  • 19. Sakral-, Herz- und Wurzelzentrum
  • 20. Milz-Zentrum,  Kopfzentren, G-Zentrum
  • 21. Emotional-Zentrum, Gruppierungen von Zentren und Toren, Schlussworte

 

 

Vortrag/Workshop auf dem Human Design Kongress in Berlin, 3. Mai 2014

Selbst, Nicht-Selbst, Schattenarbeit, gewaltfreie Kommunikation, erkennen und lösen von Fremdkonditionierungen.

Die Teilnehmer kamen aus Deutschland, Österreich, Schweiz und den USA, darunter Human Design Lehrer, Human Design Analysten, Klienten und Neu- Einsteiger.  Inhalte der Tracks:

  1. Vom praktischen Sinn des Human Design System für das eigene Leben.
  2. Beispiele aus meiner Human Design Klientenpraxis
  3. Eigen- und Fremdschatten: Wie das Human Design System helfen kann, zu erkennen - integrieren - transzendieren
  4. die Notwendigkeit, die eigene Individualität zu erkennen und zu  leben
  5. Nicht selbst und Nichtselbst in der Hyper- und in der Hypo-Projektion
  6. Wie erstelle ich das Chart von meinem Nichtselbst?
  7. Ritual - Loslösung der Indentifikation mit dem Nichtselbst
  8. Aura-Abgrenzungsritual
  9. Feedback
  10. Das nicht gelebte Selbst
  11. Ritual - Annahme von  bisher ungelebten Aspekten des eigenen Designs
  12. Begegnungsübung: Einfühlsames zuhören, Schlussrunde

 

 

Vortrag/Workshop auf dem Human Design Kongress in Berlin, 1. Mai 2015

Human Design System und Astrologie

Die Teilnehmer kamen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter Human Design Lehrer, Human Design Analysten, Klienten und Neu- Einsteiger.

In dem Vortrag zeigt ich anhand bekannter Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, wie Human Design Chart und die astrologische Horoskopzeichnung ineinander übergreifen und sich synergetisch einsetzen lassen, um das Gesamtbild eines Menschen, sein Körperfahrzeug und seine seelische Anlage zu erfassen. Da diese Synergie einzigartig ist, bedarf sie besonderer Beachtung.

 

Gesamtpaket als USB-Stick mit allen Videos, Audios, Power Points und dem gesamten Arbeitsbuch für nur 199,00 €

Bestellung hier